DECT-Repeater Test 2015

2. Platz Hama DECT-Repeater

Hama DECT-Repeater für Schnurlostelefone
Hama DECT-Repeater für Schnurlostelefone
Hama DECT-Repeater für Schnurlostelefone
Gesamt
9/10
Preis-Leistung
9/10
Reichweite
9/10
Bedienung
8/10
Verarbeitung
9/10
Amazon Rating
3,8/5
134 Kundenstimmen »
89,95 € Zu Amazon
  • Pro
  • Contra
  • Datenblatt
  • Design
  • Verschlüsselung
  • fehlende Unterstützung für HD-Telefonie
Hersteller
Hama
Typ
DECT
Abmessung
155 x 235 x 55 cm
Gewicht
322 g
Lieferumfang
230 Volt-Netzteil, Bedienungsanleitung
Unterstützte Geräte
GAP-fähige Schnurlostelefone

Testbericht

Hama DECT-Repeater: Unauffällig die Reichweite erweitern

Wer seine Reichweite möglichst unauffällig erhöhen will, der findet mit dem Hama DECT-Repeater ein gutes Gerät. Dieses kann überall im Empfangsradius der DECT-Quelle platziert werden und wird an der Stelle nicht auffallen. Grund dafür ist das schicke aber dennoch sehr dezente Design. Es sorgt dafür, dass sich das Gerät fast überall platzieren lässt. Die Reichweite lässt sich laut dem Hersteller “erheblich” erhöhen. So kann problemlos in Regionen mit Empfangsproblemen Abhilfe geschaffen werden. Mit bis zu sechs Geräten lässt sich die Reichweite des eigenen DECT-Netzes erweitern. Das sorgt dafür, dass auch große Häuser und Grundstücke mit entsprechendem Empfang ausgerüstet werden können.

Montage an der Wand möglich

Der Hama DECT-Repeater lässt sich unkompliziert mit einer Basisstation verbinden. Dafür kommt das “Generic Access Profile” zum Einsatz. Dadurch ist das Gerät zu Telefonen von fast jedem Hersteller kompatibel. Dabei werden auch verschlüsselte Verbindungen unterstützt, mit denen Gespräche abhörsicher weitergeleitet werden können. Sollte allerdings die Verschlüsselung durch das eigene DECT-Telefon nicht unterstützt werden, so kann es nötig sein, diese zu deaktivieren. Die Einrichtung geht durch diesen universellen Standard einfach von der Hand. Detailliert ausgeführt wird der Prozess zum Anbinden des Gerätes in der Bedienungsanleitung. Teilweise funktioniert die Anmeldung eines Gerätes und einer Basisstation an dem Repeater automatisch. Für schwierige Fälle steht hier jedoch auch noch ein manueller Modus zur Verfügung, auf den problemlos zurückgegriffen werden kann. Die Montage ist ebenso flexibel wie die Möglichkeit zur Anbindung von Telefonen. So lässt sich das Hama-Gerät bequem hinter einem Schrank platzieren oder ganz einfach an die Wand hängen. Passende Haltepunkte sind an dem Gerät ebenfalls vorhanden, sodass die Montage kein Problem darstellen sollte. Das unauffällige Design überzeugt bei dem Hama-Gerät und lässt es quasi unauffällig verschwinden. Damit unterscheidet es sich von vielen anderen Geräten, die durch Farbgebung und generelles Design sehr auffällig sind.

Das Gerät gibt es baugleich noch einmal etwas günstiger

Wer einen einfach zu bedienenden Repeater sucht, der ist mit dem Gerät gut bedient. Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass mit knapp 74 Euro das Gerät nicht unbedingt zu den günstigsten DECT-Repeatern gehört. Ein baugleiches Modell findet sich mit dem RTX DECT-Repeater, welcher nur 59,99 Euro kostet und in allem dem Hama-Gerät entspricht. Auch die fehlende Unterstützung für HD-Telefonie ist ein Nachteil für den Nutzer. Generell verfügt der Repeater über bei weitem nicht so viele Funktionen wie einige Konkurrenzprodukte. Dafür erledigt das Gerät seine Kernaufgabe in Perfektion: Das Weiterleiten von DECT-Signalen.

Fazit

Wer also über Ausfälle bei Telefonaten oder eine schlechte Qualität klagt, der findet mit dem Hama DECT-Repeater durchaus ein gutes Gerät, um den Empfangsradius seines DECT-Telefons bequem zu erweitern. Dafür ist das Gerät zu nahezu jedem verfügbaren Telefon kompatibel, was definitiv ein großer Vorteil ist. Auch die unauffällige Platzierung des Gerätes sowie das schicke Design machen Spaß. Ebenso kann die Telefonqualität nach der Erweiterung des Netzes problemlos überzeugen.

89,95 € Zu Amazon

Alternativen